Zertifizierungen

Für die METALUSA sind das Qualitätsmanagementsystem und die Zertifizierung der Produkte eine Realität in ihrem Alltag und bilden dynamische Wettbewerbsfaktoren die sie in Führungspositionen im globalen Markt positionieren

ZERTIFIZIERUNG DES SYSTEMS

Die METALUSA hat die Zertifizierung seines Qualitätsmanagementsystem angenommen, nach der internationalen Norm ISO 9001, und ist seit dem Jahr 2000 zertifiziert. Zur Zeit ist die Norm ISO 9001 in Kraft und wird vom Netz IQNET anerkannt.

Folgt ebenfalls den Orientierungen der folgenden Normen, im Sinne der Anpassung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems:
– NP 4457 – Forschung, Entwicklung und Innovation.
– NP EN ISO 9004 – Management des nachhaltigen Erfolgs.
– NP EN ISO 10014 – Qualitätsmanagement.

HOMOLOGATION UND ZERTIFIZIERUNG DER PRODUKTE

– EN 12810 und EN12811 – Fassadengerüst NOR48 und multidirektionales Gerüst ADAPT.
– EN 12813 – Tragtürme TOWROK.
– NF P 93 351 – Sicherheitsplattformen SAFTEC.
– EN ISO 13786 – Profil des Systems MODIKO.
– UNE-EN 12524 – Profil des Systems MODIKO.

Die Charakterisierung des Modularbausystems MODIKO, folgt den etablierten Prozeduren im ETAG 025 „Guideline for European technical approval of mental framebuilding kits“ von EOTA (European Organisation for Technical Approvals).

etiqeretqenecert_2cert_3cert_4cert_5cert_6cert_7cert_8