Vertikale Schalungen / FORTEKO

Schaulungssystem mit hoher Resistenz und Langlebigkeit, hergestellt für Großbauprojekten.

Das System FORTEKO präsentiert ein extrem resistentes Stahlprofil und wurde hergestellt für die Ausführung im Bau mit höheren Dimensionen in hoher Geschwindigkeit. Präsentiert eine Belastungskapazität von 90kN/m2 frischem Beton.

Um diesen hohen Anforderungen zu erfüllen, sind die Maße der Platten 3,0 m Höhe durch 2,40m Höchstbreite.

Die Schalungsoberfläche die in den Rahmen passt ist aus 18 mm dicken Marine-Furnierholz beidseitig mit Phenolfilm 160g/m2 beschichtet um eine gute Qualität bei der Veredelung des Betons und eine längere Haltbarkeit der Platten zu garantieren.

Die variablen Platten FORTEKO, werden neben der Möglichkeit die Oberseite der Mauern zu schliessen, ebenfalls angewendet um Säulen mit den Dimensionen 3,0×0,3m bis 3,0×1,20m auszuführen.

Applikationen

SCHALUNG VON MAUERN
In der Schalung von Mauern, lassen die sich Stützwände mit Hilfe des Krans bewegen, bei Anwendung von mehreren Platten FORTEKO®, befestigt durch Verschlüsse zur Ausrichtung und Stützstrukturen, so dass sehr schnell eine Schalungsoberfläche gebildet wird.

SCHNELLE SCHALUNG VON SÄULEN
Die variablen Platten FORTEKO® die bei der Schalung von Säulen genutzt werden, halten eine Betondruckbelastung von 90KN/m2.

Die variablen Platten werden montiert nach der Form von Windmühlen und ermöglichen die Bildung von Säulen mit variablen Abschnitten mit einer höchst Dimension von 110x110cm, in 5cm Schritten.

SCHALUNG VON AUFZUGSSCHACHT
Die einfache Kombination der Platten FORTEKO® in der vertikalen und horizontalen, erleichtert die Schalung von Fundamente und Aufzugsschachten.

In den Aufzugsschachten, verfügt das System über eine Entschalungsplatte, damit die Entfernung der Platten mit leichtigkeit nach dem Betonieren erfolgen kann.

Andere Vertikale Schalungen